Die doQtor-FAQ

Für Hilfesuchende

Nein. Die Meldung und deren Inhalte werden absolut anonym und diskret behandelt.

Es gibt eine Pauschale, die der Arbeitgeber zahlt. Die Hilfesuchenden bezahlen nichts für die Nutzung der doQtor-Helpline.

Wir sind per E-Mail, per Live-Chat und per Anruf über die unternehmenseigenen Zugangsdaten erreichbar.

Wir sind von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 18:00 Uhr sowie nach Vereinbarung erreichbar.

Wir sind ein interdisziplinäres Team aus erfahrenen sozialen FachberaterInnen, PsychologInnen und Gesund­heitsmanagerInnen.

Mit allem, was die Gedanken, den Körper oder die Gefühle belastet; zum Beispiel private Schwierigkeiten. Wir sortieren dann gemeinsam.

Nach Buchung durch den Arbeitgeber haben alle MitarbeiterInnen und deren Angehörige Zugang zu doQtor.

Für interessierte Unternehmen

Die doQtor-Helpline ist der ein­fach­ste Zugang zu psychischer Gesund­heit für Führungskräfte, MitarbeiterInnen und Angehörige. Über drei Kon­taktwege - Telefon, E-Mail und Live-Chat - können psychosoziale Belastungen und Anliegen bei uns adressiert werden. Wir leisten ein Clearing, eine professionelle Erst­be­ra­tung sowie auf Wunsch eine Vermittlung in die lokalen Hilfenetzwerke - persönlich, verlässlich und zu 100 % anonym.

Nach der Buchung unserer Lei­stung durch Ihr Unternehmen wird Ihnen ein eigener Zugang zu unserer doQtor-Helpline übermittelt. Dieser Zugang ist für alle MitarbeiterInnen Ihres Unternehmens und ihre Angehörigen anonym nutzbar.

 

Die Betroffenen können ganz individuell mit unserem Team über E-Mail, Telefon und einen Live-Chat werktags von 08:00 - 18:00 Uhr und nach Vereinbarung in Kon­takt treten.

 

Nach einem Erstkontakt mit unserem Team nimmt dieses die jeweilige Situation auf, sortiert diese und findet nach einer Erst­be­ra­tung gemeinsam mit den Hilfesuchenden einen passgenauen Weg in lokale Hilfenetzwerke.

Ja. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt einen Monat und beginnt mit der Bereitstellung der Kernleistung (doQtor-Helpline). Die Laufzeit verlängert sich automatisch mit Ablauf der Mindestlaufzeit um jeweils einen weiteren Monat.

Der Vertrag über die doQtor-Helpline kann vom Kundenunternehmen oder von doQtor mit einer Frist von einer Woche zum Ende der jeweiligen Laufzeit gekündigt werden.

Ja. Jedes Kundenunternehmen kann sich in Fragen rund um den Vertrag mit doQtor sowie Serviceanliegen an unser Customer Sales-Team wenden.

Ja. Sie dürfen in jedem Fall gerne einen Beratungstermin mit unserem Customer Sales-Team vereinbaren, um Ihre persönlichen Fragen rund um unsere Lei­stung zu klären. Schließlich möchten wir Sie und Ihr Unternehmen kennenlernen und Sie wirklich überzeugen. Am besten buchen Sie Ihren Beratungstermin gleich hier.

Wenn Sie noch weitere Fragen zur doQtor-Helpline haben, können Sie jederzeit Ihre Anfrage über unser Kon­taktformular an uns richten.

Die doQtor-Helpline kann direkt unter dem Menü Buchung unserer Internetseite gebucht werden. Daneben haben Sie auch die Möglichkeit, im Vorfeld der Buchung einen Beratungstermin mit unserem Customer Sales-Team zu vereinbaren.

Nach der Buchung der doQtor-Helpline setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung, um den individuellen Start unserer Lei­stung in Ihrem Unternehmen zu planen und zu koordinieren.

Abhängig von der Standortstruktur, der Anwesenheit Ihrer MitarbeiterInnen sowie weiteren Faktoren entwickeln wir für Sie ein passendes Rollout-Konzept. Sie dürfen entscheiden, ob die doQtor-Helpline Ihrer Belegschaft in einer Präsenzveranstaltung oder in einem digitalen Format vorgestellt wird.

In jedem Fall stellen unsere VermittlerInnen Ihnen und Ihren MitarbeiterInnen unsere Lei­stung vor und nehmen sich Zeit für sämtliche Fragen.

Ja. In einem festgelegten zeitlichen Turnus wird die Unternehmensleitung über die Nutzung der doQtor-Helpline informiert. In einer Nutzungsstatistik werden ausschließlich anonymisierte Daten gezeigt! Unsere Auswertungen enthalten demnach die Häufigkeit und Frequenz der Kon­takte mit doQtor im Zeitverlauf, eine Auskunft über die aufgetretenen Fokusthemen sowie einen Überblick über unsere erzielte Vermittlungsleistung.

 

Weder persönliche Daten noch detaillierte Auskünfte über Anfragethemen werden preisgegeben.

Der Daten­schutz steht für uns an erster Stelle. Alle erhobenen Daten werden datenschutzkonform verarbeitet und gespeichert.

Die aus einer Anfrage von Hilfesuchenden entstehenden Informationen werden streng vertraulich behandelt. Die auf Wunsch angegebenen persönlichen Daten von Hilfesuchenden (Name, Telefon, E-Mail) werden separat verschlüsselt gespeichert. Detaillierte Angaben zum Daten­schutz bei der Nutzung unserer Kernleistung (doQtor-Helpline) finden Sie hier.

Alle Informationen zum Daten­schutz bei Besuch und Nutzung unserer Website können Sie unserer Daten­schutzerklärung entnehmen.

Kon­takt

Sie haben weitere Fragen

Ihre individuelle Frage konnte noch nicht beantwortet werden? Nehmen Sie Kon­takt zu doQtor auf. Wir kümmern uns gerne um Ihr Anliegen.

doqtor for ukraine
Demo buchen