Daten­schutz Lei­stung

1. Beschreibung der Datenverarbeitung

doQtor (nachfolgend Verantwortlicher) bietet seinen Kundenunternehmen bzw. dessen MitarbeiterInnen Lei­stungen aus dem Bereich der betrieblichen Gesund­heit. Darunter sind u. a. die Analysierung, Konzeption, Beratung, der Betrieb und Vertrieb von präventiven und interventionellen Sozial- und Gesund­heits-Managementsystemen.

Mit dem Facharzt-Service, dem integr. Gesund­heits- und Sozialmanagement und der Führungskräfte-Helpline (im Folgenden: „Kernleistungen“) haben hilfesuchende MitarbeiterInnen und Führungskräfte des Kunden (im Folgenden Mitarbeiter genannt) die Möglichkeit, telefonisch, per E-Mail oder über ein Online-Vermittlungsportal mit den Vermittelnden der doQtor GmbH Kon­takt aufzunehmen. Die Mitarbeiter können gegenüber dem Verantwortlichen Anliegen und Fragen aus dem sozialen, psychosozialen und medizinischen Bereich, sowie Anfragen des „gesunden Führens“ vorbringen. Der Verantwortliche sortiert die Anfrage des Hilfesuchenden, zeigt erste Lösungswege auf und schlägt dem Mitarbeitenden des Kunden sodann geeignete Fachstellen vor, bei denen er bzw. sie sich beraten oder auch behandeln lassen kann. Soweit vom Mitarbeiter gewünscht, werden vom Verantwortlichen Termine bei den Fachstellen für den Mitarbeiter vereinbart.

Der anfragende Mitarbeiter wird zu Beginn eines jeden Kon­takts erneut auf die Möglichkeit der vollständig anonymen Nutzung der Lei­stung hingewiesen. Dies geschieht bei Anfragen über alle, oben genannten, Kon­taktwege.

2. Verantwortlicher

doQtor GmbH
Breite Straße 42
50667 Köln 

Vertreten durch den Geschäftsführer Daniel Benjamin Schwarz
Tel.: 0221-670268-00
E-Mail: datenschutz(at)doqtor.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

3. Daten­schutzbeauftragte

Die doQtor GmbH hat Rechtsanwältin Friederike Scholz (Hohenstaufenring 58, 50674 Köln) als Daten­schutzbeauftragte bestellt. Kon­takt zur Daten­schutzbeauftragten können Sie unter scholz(at)ra-scholz.eu aufnehmen. 

 

4. Zweck der Verarbeitung/
Rechtsgrundlage

a) Vertragsbegründung/Leistungsabrechnung 

Zu den Zwecken der vorvertraglichen Kon­taktaufnahme, dem Vertragsabschluss und der Lei­stungsabrechnung verarbeitet der Verantwortliche folgende Daten von dem Interessenten/Kunden: Name des Unternehmens, Adress- und Kon­taktdaten, Ansprechpartner.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

b) Datenverarbeitung der Mitarbeiter

Der Mitarbeiter kann den Verantwortlichen über kundeneigene Zugangsdaten per Telefon, per Mail und per Chat kontaktieren. In den Fällen der Kon­taktaufnahme per Telefon oder E-Mail werden die sich daraus ergebenden personenbezogenen Daten (Telefonnummer/E-Mail-Adresse) nur temporär zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtung verarbeitet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Kon­taktaufnahme per Chat erfolgt über einen Zugang des Kunden. Der Mitarbeiter ist für den Verantwortlichen nicht zu identifizieren.

Das Angebot der unter Ziffer 1. genannten Kernleistungen ist grundsätzlich anonym nutzbar und verpflichtet die Anfragenden nicht zur Angabe personenbezogener Daten. Sofern diese aufgrund einer gewünschten Vermittlung an eine nachfolgende Fachstelle notwendig sein sollten, werden diese durch den Anfragenden freiwillig angegeben und seitens doQtor ausschließlich zum Zwecke der Terminvermittlung genutzt. Personenbezogene Daten werden somit nur aufgrund der Einwilligung des Mitarbeiters verarbeitet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO. Der Mitarbeiter hat die Möglichkeit, diese Einwilligung jederzeit unter der E-Mail-Adresse datenschutz(at)doqtor.de zu widerrufen. Es werden keine Aufzeichnungen gemacht, die Rückschlüsse auf die Identität des Anfragenden zulassen.

5. Empfänger der Daten

Der Verantwortliche nutzt für das Anbieten seiner Lei­stungen die Helpdesk-Software liveagent (https://www.liveagent.de). Die Daten­schutzbestimmungen von liveagent sind unter https://www.liveagent.de/dsgvo-konformitaet-von-liveagent einzusehen. Der Verantwortliche hat mit liveagent einen Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 DSGVO geschlossen.

Darüber hinaus nutzt der Verantwortliche für Anfragen der Hilfesuchenden, die per Mail eingehen, E-Mail-Postfächer des Anbieters google-Mail. Als Ort der Datenspeicherung wurde ausschließlich Europa ausgewählt. Der Verantwortliche hat mit google einen Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 DSGVO geschlossen.

6. Löschfristen

Die personenbezogenen Daten des Kunden unter Ziffer 4 a werden für die Dauer des Vertragsverhältnisse gespeichert. Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses werden die Daten darüber hinaus nur für den Nachweis aufgrund von gesetzlichen Pflichten bzw. zur Abwehr/Verfolgung von Rechtsansprüchen gespeichert.

Die personenbezogenen Daten der Mitarbeiter unter Ziffer 4 b werden unverzüglich nach der Erfüllung der gegenüber dem Kunden vertraglich zugesicherten Lei­stung gelöscht. In der Regel geschieht dies nach der Durchführung des Fachstellentermins.

7. Betroffenenrechte

Der Kunde und die Mitarbeiter des Kunden als Betroffenen der Datenverarbeitung haben gem. Art. 15 DSGVO das Recht auf Auskunft hinsichtlich der Datenverarbeitung durch den Verantwortlichen, das Recht auf Berichtigung ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 16 DSGVO, das Recht darauf, die Löschung der Daten gem. Art. 17 DSGVO zu verlangen, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung gem. Art. 18 DSGVO, das Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 19 DSGVO sowie das Recht auf Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO, insoweit die Datenverarbeitung auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO beruht. Darüber hinaus haben die Betroffenen das Recht, eine Beschwerde hinsichtlich der Datenverarbeitung gegenüber einer Daten­schutzaufsichtsbehörde geltend zu machen.

doQtor GmbH I Breite Str. 42 I 50667 Köln - https://www.doqtor.de

doqtor for ukraine
Demo buchen